10. Dezember

„Unser Leben ist begrenzt.
Daher gilt es, diesen Augenblick bewusst zu leben

und unsere Lebensspur in diese Welt einzugraben.

Der Advent lädt uns ein,

dass es eine Spur der Liebe und des Lichtes ist,
die wir in diese Welt eingraben.“

Anselm Grün

 

 

Beim Kreuz betet man ein Glaubensbekenntnis

die großen Perlen stehen für Vater unser (insg. 6x)

und die kleinen Perlen für die Gegrüßet seist Du Maria (insg. 53x).

 

Bei den Ave Maria kann man nach dem …Jesus… immer das Geheimnis, dass man betrachtet einfügen.

 

Die ersten drei kleinen Perlen sind folgenden Betrachtungen gewidmet:

 

– Jesus, der in uns den Glauben vermehre.

– Jesus, der in uns die Hoffnung stärke.

– Jesus, der in uns die Liebe entzünde

 

Nach den 10 Ave Maria betet man ein Ehre sei dem Vater… und das folgende Gebet:

 

Fatima-Gebet:

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden!
Bewahre uns vor dem Feuer der Hölle!
Führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die deiner Barmherzigkeit
am meisten bedürfen.
Amen.